Krav Maga Teens bietet Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining. Somit werden nicht nur Techniken für den Selbstschutz geübt, sondern auch verbale Fähigkeiten geschult.
Ziel ist es das Selbstbewusstsein der Jugendlichen zu stärken und sie auf Konfliktsituationen in der Schule oder auf dem Schulweg vorzubereiten. Eine frühe Gefahrenerkennung und eine selbstbewusste Körpersprache soll vermieden werden gar nicht erst zum „Opfer“ zu werden.
Neben den körperlich praktischen Übungen wird jede Stunde auch ein Monatsthema besprochen, das in der Gruppe diskutiert wird. Die Themengebiete reichen von Anti-Mobbing über schädliche Drogen bis hin zu falschen Mutproben oder Probleme mit Freunden.
Dieses ganzheitliche Konzept soll den Jugendlichen zu mehr Selbstwert und Stärke im Alltag verhelfen.

Krav Maga Training ist für Jugendliche ab 12 Jahren möglich.

Monatsthemen 2021
September: Anti-Mobbing
Oktober: Stress
November: Disziplin und Durchhalten
Dezember: Zusammenhalt in Freundschaften und in der Familie

Schwerpunkte im Training
- Erlernen von Strategien zur Konfliktvermeidung und Konfliktlösung
- Schulung der verbalen Deeskalationsfähigkeiten
- Erlernen von Selbstverteidigungstechniken gegen verschiedenste Angriffe
- Festigung des Gelernten durch Szenarientraining
- Spaß in der Gruppe und Gefühl der Gruppenzugehörigkeit
- Training der koordinativen Fähigkeiten sowie Verbesserung der Kraft und Ausdauer durch eingebaute Fitnessübungen und motivierende Partnerübungen
- Vermittlung von sozialen Werten und Besprechung von Problemen aus dem Alltag in den Mattengesprächen